Tipp Wenn Sie innerhalb von zwei Jahren, nachdem Sie die Teilnahmeberechtigung erhalten haben, den Abschlusstest bestehen, können Sie die Hälfte des Geldes, das Sie für den Kurs bezahlt haben, zurück bekommen. Hinweis Wenn Sie zu einem Integrationskurs verpflichtet wurden, müssen Sie auf jeden Fall regelmäßig am Kurs und am Abschlusstest teilnehmen. Informationen am Wohnort: Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer und Jugendmigrationsdienst Ausländerbehörde Arbeitsagentur Jobcenter oder entsprechende Einrichtung der Kommune Integrationskursträger
Ihre Rechte Zunächst haben Sie das Recht, sich einen Kursträger in Ihrer Nähe frei auszusuchen. Wenn Sie sich für einen Kurs angemeldet haben, muss Ihnen der Kursträger den voraussichtlichen Beginn des Kurses bestätigen. Der Kurs sollte nicht später als drei Monate nach Ihrer Anmeldung beginnen. Der Kursträger muss Ihnen sagen, wenn innerhalb dieser drei Monate kein Kurs beginnt. Während des Kurses haben Sie ein Recht auf: regelmäßigen Unterricht qualifizierte Lehrer gut ausgestattete Unterrichtsräume Sie haben zudem das Recht auf eine Bescheinigung, wenn Sie regelmäßig am Unterricht teilnehmen. Ihre Pflichten Zu Ihren Pflichten zählt, dass Sie ordnungsgemäß am Unterricht teilnehmen. Ordnungsgemäß heißt, dass Sie regelmäßig zum Unterricht kommen und den Abschlusstest machen. Zudem müssen Sie vor Beginn jedes Kursabschnittes einen Kostenbeitrag bezahlen, wenn Sie nicht von den Kosten befreit wurden. Kommen Sie nicht zum Unterricht, müssen Sie den Kostenbeitrag für den laufenden Kursabschnitt trotzdem zahlen. Den Antrag auf Kostenbefreiung müssen Sie immer vor Beginn des Integrationskurses stellen. Wenn Sie den Antrag erst im Laufe eines Kursabschnittes einreichen, können Sie erst ab dem folgenden Kursabschnitt von den Kosten befreit werden.
Test “Leben in Deutschland” Der Test „Leben in Deutschland“ findet im Anschluss eines Orientierungskurses an einem eigenen Termin statt. Er enthält beispielsweise Fragen zum politischen System Deutschlands, der religiösen Vielfalt und der Gleichberechtigung von Mann und Frau. Einen Überblick über alle für den Test wichtigen Themen bietet Ihnen der Fragenkatalog zum Test „Leben in Deutschland“ sowie das Curriculum für den Orientierungskurs. Was erwartet mich im Test “Leben in Deutschland”? Jeder Testteilnehmer bekommt einen Fragebogen mit insgesamt 33 Fragen. Auf dem Fragebogen gibt es zu jeder Frage vier mögliche Antworten. Die Teilnehmer müssen jeweils die richtige Antwort ankreuzen. Für 33 Fragen haben die Teilnehmer 60 Minuten Zeit. Der Test ist bestanden, wenn mindestens 15 von 33 Fragen richtig beantwortet wurden. Für den auch möglichen Nachweis der Kenntnisse nach § 10 Absatz 1 Satz 1 Nummer 7 des Staatsangehörigkeitsgesetzes ist nach § 1 Absatz 3 der Einbürgerungstestverordnung die Beantwortung von mindestens 17 der 33 erforderlich. Wie kann ich mich auf den Test “Leben in Deutschland” vorbereiten? Die Vorbereitung auf den Test ist ein Teil des Orientierungskurses. Wenn Sie den Test vorab kennenlernen möchten, können Sie einen Mustertestbogen herunterladen. Der Mustertestbogen veranschaulicht, wie die Fragebögen des Tests „Leben in Deutschland“ aussehen. Am Tag der Prüfung bekommt jeder Teilnehmer einen eigenen Testbogen, mit 33 eigenen Fragen. Selbstverständlich sind alle Testbögen gleich schwer. Im Online-Testcenter üben Beides – den Mustertestbogen und den Fragenkatalog – können Sie im Online-Testcenter des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge auch interaktiv bearbeiten. So können Sie sich kursbegleitend auf den Test „Leben in Deutschland“ vorbereiten. Sie gelangen über die rechte Spalte zum interaktiven Mustertest.
Skalierte Sprachprüfung: Deutsch-Test für Zuwanderer Um das "Zertifikat Integrationskurs" zu erhalten, müssen Sie zunächst in der Sprachprüfung "Deutsch-Test für Zuwanderer" (DTZ) das Gesamtergebnis B1 nachweisen. Sie zeigen damit, dass Sie ein wesentliches Ziel des Integrationskurses erreicht haben. Was erwartet mich im DTZ? Der DTZ besteht aus einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung. Die schriftliche Prüfung dauert 100 Minuten und enthält Aufgaben zum Hören und Lesen. Außerdem müssen Sie einen kurzen Brief schreiben. Der mündliche Prüfungsteil dauert rund 15 Minuten. In dieser Zeit sollen Sie sich kurz vorstellen und mit den Prüfern und einem anderen Prüfungsteilnehmer über bestimmte Themen sprechen. Am Ende erhalten Sie ein Zertifikat, das Ihnen im Gesamtergebnis Sprachkenntnisse der Stufe B1 oder A2 bescheinigt. Wenn Ihre Sprachkenntnisse noch unter der Stufe A2 liegen, bekommen Sie kein Zertifikat, sondern nur eine Mitteilung zu Ihrem Ergebnis. Die Sprachniveaus A2 und B1 Um in der Prüfung das Sprachniveau B1 oder das Sprachniveau A2 zu erreichen, müssen Sie im Prüfungsteil "Sprechen" sowie mindestens in einem der anderen beiden Prüfungsteile – "Hören und Lesen" beziehungsweise "Schreiben" – das jeweilige Niveau erreichen. So können auch Teilnehmende in Alphabetisierungskursen, die am Ende des Kurses meist noch nicht das Niveau B1 erreicht haben, im Gesamtergebnis zumindest Sprachkenntnisse auf der Stufe A2 nachweisen. Grundlage für den DTZ Inhaltliche Grundlage des DTZ ist das vom Goethe-Institut entwickelte Rahmencurriculum für Integrationskurse. Es stellt sicher, dass die Aufgaben der Prüfung sich durchgehend an den Kommunikationsbedürfnissen von Zugewanderten orientieren. Neben der Version für Erwachsene gibt es auch eine Variante für Jugendliche, die im Jugendintegrationskurs eingesetzt wird. Wie kann ich mich auf den DTZ vorbereiten? Die Prüfungsvorbereitung ist ein wichtiger Teil des Integrationskurses. Dort lernen Sie die einzelnen Teile der Prüfung kennen und üben zusammen mit den anderen Kursteilnehmern, die Aufgaben zu lösen. Modelltest und Online-Test Zusätzlich können Sie sich nebenstehend einen Modelltest zum DTZ als PDF-Dokument herunterladen und sich so einen ersten Überblick über die Prüfung verschaffen. Neben Beispielaufgaben enthält er ausführliche Hinweise zur Durchführung und Bewertung der Prüfung. Die Tonaufnahmen zum Prüfungsteil können Sie sich als MP3-Dateien herunterladen. Außerdem können Sie auf den Internetseiten des Goethe-Instituts DTZ-Beispielaufgaben zum Hören und Lesen direkt online bearbeiten. Zulassung zur einmaligen Wiederholung der Abschlussprüfung Wenn Sie nach vollständigem Besuch des Integrationskurses den Sprachtest nicht auf Niveau B1 bestanden haben, kann Sie das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ein Mal zur Wiederholung von 300 Unterrichtsstunden zulassen. Diese Zulassung umfasst auch die einmalige kostenlose Wiederholung der Sprachprüfung.
Ein Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs und einem Orientierungskurs. Der allgemeine Integrationskurs dauert 700 Stunden. Der Sprachkurs ist ein Teil des Integrationskurses. Dieser dauert insgesamt 600 Stunden. Im Sprachkurs werden wichtige Themen aus dem alltäglichen Leben behandelt, zum Beispiel: Arbeit und Beruf Aus- und Weiterbildung Betreuung und Erziehung von Kindern Einkaufen/Handel/Konsum Freizeit und soziale Kontakte Gesundheit und Hygiene/menschlicher Körper Medien und Mediennutzung Wohnen Außerdem lernen Sie, auf Deutsch Briefe und E-Mails zu schreiben, Formulare auszufüllen, zu telefonieren oder sich auf eine Arbeitsstelle zu bewerben. Die Themen variieren, je nachdem welche Kursart Sie besuchen. Nehmen Sie zum Beispiel an einem Jugendintegrationskurs teil, es werden Themen behandelt, die besonders Jugendliche interessieren, wie etwa die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz. Im Verlauf des Sprachkurses nehmen Sie an Zwischentests teil. Damit bereiten Sie sich auf die Abschlussprüfung am Ende des Integrationskurses vor. Im Anschluss an den Sprachkurs besuchen Sie den Orientierungskurs. Dieser dauert 100 Stunden. Im Orientierungskurs sprechen Sie zum Beispiel über: die deutsche Rechtsordnung Geschichte und Kultur Rechte und Pflichten in Deutschland Formen des Zusammenlebens in der Gesellschaft Werte, die in Deutschland wichtig sind, zum Beispiel Religionsfreiheit, Toleranz und Gleichberechtigung Den Orientierungskurs schließen Sie mit dem Abschlusstest ab. Dieser besteht aus zwei Prüfungen: Deutsch-Test für Zuwanderer und Leben in Deutschland - Test
Derzeit laufende Kurse: Integrationssprachkurs mit Alphabetisierung 18.03.2019 - 20.07.2020, Mo.-Fr. 08:00 bis 12:00 Uhr Plätze: vorhanden / nicht vorhanden Cusanusstraße 5A in 54470 Bernkastel-Kues Quereinstieg möglich Allgemeiner Integrationssprachkurs 27.05.2019 - 17.02.2020, Mo.-Fr. 08:00 bis 12:00 Uhr Plätze: vorhanden / nicht vorhanden Kueser Akademie, Gestade 6 in 54470 Berkastel-Kues Quereinstieg möglich Allgemeiner Integrationssprachkurs 16.09.2019 - 25.05.2020, Mo.-Fr. 08:30 bis 12:30 Uhr Plätze: vorhanden / nicht vorhanden Jugendheimstraße 13 in 54470 Bernkastel-Kues Quereinstieg möglich Allgemeiner Integrationssprachkurs (Abendkurs) 04.11.2019 - 09.12.2020, Mo./ Mi. / Do. 17:30 bis 21:30 Uhr Plätze: vorhanden / nicht vorhanden Jugendheimstraße 13 in 54470 Bernkastel-Kues Quereinstieg möglich Allgemeiner Integrationssprachkurs 08.01.2020 - 09.09.2020, Mo.-Fr. 08:00 bis 12:00 Uhr Plätze: vorhanden / nicht vorhanden Kueser Akademie, Gestade 6 in 54470 Berkastel-Kues Quereinstieg möglich __________________________________________________________________________________________________________________________________ Geplante Kurse in Bernkastel-Kues Integrationssprachkurs mit Alphabetisierung Anmeldung möglich 02.03.2020 - 01.06.2021, Mo.-Fr. 08:30 bis 12:30 Uhr Jugendheimstraße 13 in 54470 Bernkastel-Kues Allgemeiner Integrationssprachkurs Anmeldung möglich 02.03.2020 - 04.11.2020, Mo.-Fr. 08:00 bis 12:00 Uhr Kueser Akademie, Gestade 6 in 54470 Berkastel-Kues
Die Zielgruppen Gedacht ist das Integrationskursangebot hauptsächlich für Menschen mit Migrationshintergrund. Dazu gehören folgende Gruppen: - Altzuwanderer (Einreise vor 01.01.2005) - Neuzuwanderer (Einreise nach 01.01.2005) - Spätaussiedler - EU-Bürger - deutsche Staatsbürger mit Integrationsbedarf - langjährig Geduldete - langfristig aufenthalts- berechtigte Drittausländer
Integrationssprachkurse
walwam 2015

NEWO Sprachschule

Kasernenstraße 37 54516 Wittlich +49 (0) 6571 - 95 16 060 +49 (0) 151 - 21 56 11 11 +49 (0) 176 - 63 16 87 91 k o n t a k t @ n e w o s p r a c h s c h u l e . d e h t t p : / / w w w . n e w o s p r a c h s c h u l e . d e
Anmeldung und Beratung: Do. 09:00 - 12:00 Uhr Mo. / Di. / Mi. / Fr. 08:30 - 12:30 Uhr Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte Haus der Vereine Gestade 6 in 54470 Bernkastel-Kues Kasernenstr. 37 in 54516 Wittlich
Home Home
Ein Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs und einem Orientierungskurs. Der allgemeine Integrationskurs dauert 700 Stunden. Der Sprachkurs ist ein Teil des Integrationskurses. Dieser dauert insgesamt 600 Stunden. Im Sprachkurs werden wichtige Themen aus dem alltäglichen Leben behandelt, zum Beispiel: Arbeit und Beruf Aus- und Weiterbildung Betreuung und Erziehung von Kindern Einkaufen/Handel/Konsum Freizeit und soziale Kontakte Gesundheit und Hygiene/menschlicher Körper Medien und Mediennutzung Wohnen Außerdem lernen Sie, auf Deutsch Briefe und E-Mails zu schreiben, Formulare auszufüllen, zu telefonieren oder sich auf eine Arbeitsstelle zu bewerben. Die Themen variieren, je nachdem welche Kursart Sie besuchen. Nehmen Sie zum Beispiel an einem Jugendintegrationskurs teil, es werden Themen behandelt, die besonders Jugendliche interessieren, wie etwa die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz. Im Verlauf des Sprachkurses nehmen Sie an Zwischentests teil. Damit bereiten Sie sich auf die Abschlussprüfung am Ende des Integrationskurses vor. Im Anschluss an den Sprachkurs besuchen Sie den Orientierungskurs. Dieser dauert 100 Stunden. Im Orientierungskurs sprechen Sie zum Beispiel über: die deutsche Rechtsordnung Geschichte und Kultur Rechte und Pflichten in Deutschland Formen des Zusammenlebens in der Gesellschaft Werte, die in Deutschland wichtig sind, zum Beispiel Religionsfreiheit, Toleranz und Gleichberechtigung Den Orientierungskurs schließen Sie mit dem Abschlusstest ab. Dieser besteht aus zwei Prüfungen: Deutsch-Test für Zuwanderer und Leben in Deutschland - Test Anmeldung und Beratung: Do. 09:00 - 12:00 Uhr Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte Gestade 6 in 54470 Bernkastel-Kues Mo. / Di. / Mi. / Fr. 08:30 - 12:30 Uhr Haus der Vereine Kasernenstr. 37 in 54516 Wittlich
Derzeit laufende Kurse: Integrationssprachkurs mit Alphabetisierung 18.03.2019 - 20.07.2020, Mo.-Fr. 08:00 bis 12:00 Cusanusstraße 5A in 54470 Bernkastel-Kues Allgemeiner Integrationssprachkurs 27.05.2019 - 17.02.2020, Mo.-Fr. 08:00 bis 12:00 Uhr Kueser Akademie, Gestade 6 in 54470 Berkastel-Kues Allgemeiner Integrationssprachkurs 16.09.2019 - 25.05.2020, Mo.-Fr. 08:30 bis 12:30 Uhr Jugendheimstraße 13 in 54470 Bernkastel-Kues Allgemeiner Integrationssprachkurs (Abendkurs) 04.11.2019 - 09.12.2020, Mo./ Mi. / Do. 17:30 bis 21:30 Uhr Jugendheimstraße 13 in 54470 Bernkastel-Kues Allgemeiner Integrationssprachkurs 08.01.2020 - 09.09.2020, Mo.-Fr. 08:00 bis 12:00 Uhr Kueser Akademie, Gestade 6 in 54470 Berkastel-Kues Geplante Kurse in Bernkastel-Kues Integrationssprachkurs mit Alphabetisierung 02.03.2020 - 01.06.2021, Mo.-Fr. 08:30 bis 12:30 Uhr Jugendheimstraße 13 in 54470 Bernkastel-Kues Allgemeiner Integrationssprachkurs 02.03.2020 - 04.11.2020, Mo.-Fr. 08:00 bis 12:00 Uhr Kueser Akademie, Gestade 6 in 54470 Berkastel-Kues

NEWO Sprachschule

Kasernenstraße 37 54516 Wittlich +49 (0) 6571 - 95 16 060 +49 (0) 151 - 21 56 11 11 +49 (0) 176 - 63 16 87 91 k o n t a k t @ n e w o s p r a c h s c h u l e . d e h t t p : / / w w w . n e w o s p r a c h s c h u l e . d e